Weinberge

Die insgesamt 20 Hektar werden nach dem System der ‘VINI DI LUCE’ kultiviert und befinden sich in zwei verschiedenen Arealen im Oltrepò-Gebiet. Beide identifizieren sich durch ihr eigenes und besonderes “terroir”.

13 Hektar befinden sich im Bergland von Montalto Pavese, die nach Sued-Osten gerichtet sind und sich in einem homogen gestuften Profil, in einem kalkhaltigen Boden aus Ton und Sand reihen.

Die Zusammensetzung des Bodens verleiht den Rotweinen eine besondere Struktur und bringt die besondere Vielfalt der Weissweinduefte zu Tage.

Ca. 20 Kilometer weiter in Mantù Beccaria, Valle Versa, reihen sich in  sued/sued-oestlicher Richtung, in einem mehrheitlich schlammigen Boden, die restlichen 7 Hektar von CANTINE di Mezzaluna.

Diese schlammige Bodenbeschaffeneheit intensiviert besonders die Charakteristiken unserer roten Trauben.